Suche nach Marke, Modell und Typ:

Bitte gib deine Schlüsselnummern ein:

Die Schlüsselnummern findest du in deiner Zulassungsbescheinigung unter 2.1 und 2.2

  • 1 HSN (4-stellige Nummer)
  • 2TSN (3-stellige Nummer)

26.01.22

photo-audi-felgen-radnabe

Alles über die Nabe

Halterung des Rads

Bei der Übertragung von Kraft vom Motor zum Rad ist die Radnabe das wichtigste Verbindungsstück neben der Antriebswelle. Als Teil des Antriebsstrangs überträgt die Radnabe die Kraft des Motors von der Antriebswelle auf den Reifen. Um der kontinuierlichen Belastung standzuhalten, werden Naben meist aus Stahl gefertigt. Oft wird aber auch auf Aluminium zurückgegriffen, um das Gewicht des Fahrzeugs zu senken. Sie muss daher gut gepflegt werden, um Schäden am Reifen vorzubeugen. Auf dieser Seite erfährst du, was du bei der Pflege und Instandhaltung deiner Radnabe beachten musst, findet du in diesem Text. 

Die Funktion der Nabe

Moderne Naben erfüllen viele Funktionen. Mit dem bloßen Halten des Rads ist es bei den Naben schon lange nicht mehr getan. Heutzutage wird außerdem noch eine Schrittindikatorscheibe und ein damit verbundener Sensor eingebaut. Damit kann der Wagen die Umdrehungen des Rads pro Minute besser messen und so genauere Aussagen bezüglich der Geschwindigkeit treffen. Auch das Antiblockiersystem (ABS) nutzt die Nabe, um ein Blockieren des Rades im Zweifelsfall zu verhindern. Daneben kann ein Nabendeckel auch den Look eines Autos abrunden, wenn beispielsweise der Nabendeckel das gleiche Logo wie der Autohersteller hat. Wenn die Felgen die gleiche Farbe haben wie der Lack, kann man dadurch auch passende Details ans Auto bringen. Man kann sich auch bewusst für eine harmonische Farbkombination entscheiden, z.B. rote Felgendeckel bei einem schwarz lackierten Auto. 
Neben dem Sitz der Reifen werden diese außerdem mit Schrauben an der Nabe befestigt. Hier ist es entscheidend, die Schrauben nicht zu locker, aber auch nicht zu fest anzuziehen. Sind sie zu locker, droht nach einer Zeit eine weitere Lockerung. Sind sie zu fest, kann das früher oder später zu Verformungen an der Nabe führen. Am besten überprüft man den Sitz der Schrauben mit einem Drehmomentschlüssel. 

Pflege der Nabe

Die eigenen Naben bekommt man jährlich für gewöhnlich nur zwei Mal zu Gesicht, nämlich beim Wechsel der Sommerreifen mit den Winterreifen. Hier ist wichtig, die Nabe genau zu untersuchen, damit über die Zeit keine Verformungen oder Verschmutzungen entstehen. Wenn eine Pflege notwendig geworden ist, empfiehlt sich neben der bloßen Reinigung eine Keramikpaste, um die Nabe zu schützen. Oft wird noch Kupferpaste verwendet, diese kann aber in Verbindung mit Aluminium-Felgen zu einer galvanischen Korrosion führen und die Räder beinahe unumgänglich mit der Nabe verschmelzen, falls diese aus Stahl ist. Unbehandelte Naben sind zwar prinzipiell möglich, doch kann man ihre Lebensdauer mit dem oben genannten Trick leicht verlängern. Hinzu kommt, dass es im Idealfall zwischen der Nabe und der Felge des Reifens keine Bewegung geben sollte, was durch die Pasten gesichert werden kann. 
Die Reinigung mit einem ist jedoch unvermeidlich. Dabei sollte ausschließlich mit einem Tuch gearbeitet werden. Stahlbürsten oder Schwämme aus Metall hinterlassen zu leicht Kratzer auf der Oberfläche und durchbrechen damit die Schutzschicht, die die Nabe rostfrei hält. 

Die wichtigsten Hinweise zur Pflege auf einen Blick:
  • Mindestens zwei Mal pro Jahr
  • Immer reinigen um Rost der Nabe zu verhindern
  • Keine Stahlbürsten benutzen, das zerkratzt die Schutzschicht
  • Kupferpaste nur bei Stahlfelgen verwenden
  • Schrauben nicht zu fest und nicht zu locker anziehen
  • Den Sitz mit einem Drehmomentschlüssel sichern

Schütze deine Nabe mit Reifen von Premium Wheels

Da die Nabe ein relativ empfindliches Element ist, empfiehlt es sich, Reifen zu verwenden, die für den Hersteller des Autos konzipiert wurden. Schon eine etwas zu enge oder zu weite Felge kann zu Problemen mit der Nabe führen. Einen Audi beispielsweise mit den Reifen eines Fords auszurüsten, kann im ersten Moment passen, aber langfristig bleibt immer die Gefahr eines Schadens. In unserem breiten Sortiment findest du in jedem Fall die Reifen, die zu deinem Auto passen. Nicht nur das, dank unserer Firmenphilosophie sind diese Reifen auch wesentlich günstiger als bei anderen Anbietern. Ob brandneu oder gebraucht und professionell aufgearbeitet, unsere Reifen bieten dir Fahrspaß und Sicherheit, sodass du dich nicht um die Naben sorgen musst. Wenn du Reifen suchst, dann bei Premium Wheels!

Erfahre mehr Tipps zur Reifen und Felgen